Wer wir sind

Die Fernwärme Linth ist ein Geschäftsfeld der Kehrichtverwertungsanlage KVA Linth.

Die KVA Linth in Niederurnen/GL erfüllt im Dienst der Gesellschaft verschiedene Aufgaben. Sie verwertet jedes Jahr bis zu 116'000 Tonnen Siedlungs- und Industrieabfälle. Ausserdem produziert sie nachhaltigen Strom, versorgt Unternehmen und Private mit hauseigener Fernwärme und rezykliert Metall.

 

Eigentümer der KVA Linth ist der Zweckverband für die Kehrichtverwertung im Linthgebiet (ZKL). Er besteht aus 28 Gemeinden in den Kantonen Glarus, Schwyz und St. Gallen.

 

Als verlässliche und wirtschaftlich solide Arbeitgeberin beschäftigt die KVA Linth heute rund 60 Mitarbeitende. Die Anlage wurde 1973 eröffnet und seither stetig erneuert und modernisiert. 

 

Ansprechpersonen

Das Team der Fernwärme Linth

Marcel Stucki

Leiter Energie

m.stucki(at)kva-linth.ch

Kaspar Winteler

Projektleiter Fernwärme

für Mollis, Näfels und Oberurnen

k.winteler(at)kva-linth.ch

 

Carmen Juchli

Administration Fernwärme

c.juchli(at)kva-linth.ch